Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

OK

Generationen

4 Generationen 1 Team

Junge lernen von Älteren, Ältere führen die Jüngeren, Jüngere müssen sich Anerkennung erst einmal verdienen – das war meistens die «natürliche Ordnung» in der Arbeitswelt. Heute erleben wir einen Paradigmenwechsel, obwohl der Anteil der älteren Mitarbeitenden überwiegt. Nachfolgende jüngere Fachkräfte treffen mit veränderten Einstellungen auf einen Arbeitnehmermarkt. Gleichzeitig haben ältere Berufstätige, sollten sie im Zuge einer Unternehmenstransformation ihre Arbeit verlieren, mit Herausforderungen zu kämpfen.

Dieser Schwerpunkt beleuchtet die vielfältigen Aspekte der Generationendiversität im Team: Wie kann es gelingen, welche Warnsignale für Dysfunktionalitäten gibt es? Die HR-Expertinnen Dr. Daniela Eberhardt und Viviane Peter führen in die Thematik ein und zeigen anhand des Praxisbeispiels aus dem Personalmanagement bei der Stadt Zürich, mit welchen Massnahmen Unternehmen Offenheit für alle Generationen demonstrieren können.

Klaus Eck, Chef einer Digitalagentur in München, erzählt von seinem Werdegang als Baby­boomer in der Digitalwirtschaft und darüber, wie er seine jüngeren Mitarbeitenden wahrnimmt. Slavica Sovilj berichtet im Interview von ihren Erfahrungen. Sie berät Unternehmen, coacht Mitarbeitende zu Themen der generationenübergreifenden Zusammenarbeit und berät ältere, arbeitsuchende Menschen, wie sie sich im Arbeitsmarkt positionieren können.

Wie leistungsfähig ist man in fortgeschritteneren Lebens­jahren noch? Karen Heidl gibt hierzu einen Überblick über den aktuellen Forschungsstand. Sozialversicherungsexperte Kurt Häcki beleuchtet wichtige Absicherungsaspekte bei Frühpensionierung und Arbeit übers Rentenalter hinaus. Befürworter und Gegner der Überbrückungsrente lässt Gregor Gubser in einem Überblick zum Stand der öffentlichen Diskussion des im Juni beschlossenen Gesetzes zu Wort kommen.


Artikel zu diesem Fokus


Meistgelesene Artikel

Top Themen

Weitere Themen
Folgen sie uns auf
1 Jahr für CHF 160.–

Abonnieren Sie jetzt Penso und bleiben Sie auf dem Laufenden.
Mit 8 Print-Ausgaben pro Jahr und dem vollen Zugriff auf alle Artikel auf penso.ch sind Sie stets gut informiert.