Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

OK

Psychosomatische Alarmsignale am Arbeitsplatz

Was bedeutet gesund? Wann ist man krank? Wie eindeutig sind diese Klassifizierungen?

Die Psychosomatik-Expertin und Internistin Dr. Manuela März sagt: «Der Mensch ist immer psychosomatisch». Was damit gemeint ist und welche Bedeutung der Arbeitsplatz für die Gesundheit hat, führt sie im Interview aus. Mit dem Wandel des Krankheitskonzepts zum biopsychosozialen Modell und einigen wichtigen Begriffen in diesem Kontext befasst sich ein Überblick von Karen Heidl. Der Arbeitsrechtsexperte Oliver Bermejo beschäftigt sich mit den Fragen der Krankheit und Arbeitsunfähigkeit aus rechtlicher Sicht.

Der vierte Artikel dieses Fokus ist ein Bericht vom «1. Tag der psychosozialen Gesundheit». Die Referenten Andreas Dörner und Prof. Rainer Schäfert stellten dar, wie Verhaltens- und Einstellungsveränderungen die seelische Stabilität in Belastungssituationen beeinflussen können und was dies für das Verständnis von Gesundheit und Krankheit bedeutet.


Artikel zu diesem Fokus


Meistgelesene Artikel

Top Themen

Weitere Themen
Folgen sie uns auf
1 Jahr für CHF 160.–

Abonnieren Sie jetzt Penso und bleiben Sie auf dem Laufenden.
Mit 8 Print-Ausgaben pro Jahr und dem vollen Zugriff auf alle Artikel auf penso.ch sind Sie stets gut informiert.