Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

OK

Erholung in Sicht: 8% mehr Jobinserate als vor einem halben Jahr

Montag, 18. Januar 2021
Unternehmen schrieben im 4. Quartal 2020 15% weniger Stellen aus als im Vorjahr. Nach dem Corona bedingten Lockdown im März 2020 sanken die Indexwerte ähnlich tief wie vor fünf Jahren in Folge des Frankenschocks. Im Vergleich zu Mitte 2020, zeichnet sich zwischenzeitlich jedoch bereits eine Erholung ab. Der Anstieg beläuft sich auf rund +8%.

Der Schweizer Stellenmarkt schliesst im 4. Quartal des Corona-Jahres 2020 mit einem Minus von 15% im Vergleich zum Vorjahr. Die erste Pandemiewelle und die darauffolgenden breit verhängten Schutzmassnahmen hätten viele Unternehmen stark getroffen, was laut Monica Dell’Anna, CEO der Adecco Gruppe Schweiz, zu einem schweizweiten Einbruch in der Zahl an Stelleninseraten geführt habe. Seit diesem Einbruch ist die Zahl der Stellenausschreibungen allerdings bis zum 4. Quartal 2020 wieder um 8% gestiegen. Dies zeigt die wissenschaftlich fundierte Erhebung des Adecco Group Swiss Job Market Index des Stellenmarkt-Monitors Schweiz der Universität Zürich.

Zwischen den Grossregionen sind deutliche Unterschiede sichtbar: Die Zentralschweiz hat mit einem Minus von 7% im Vergleich zum Vorjahr die geringsten Einbussen erlitten, gefolgt von der Nordwestschweiz mit einem Minus von 9%. Die Ostschweiz (-11%), Genferseeregion (-13%) und der Espace Mittelland (-14%) lagen im Mittelfeld. Am stärksten zusammengebrochen ist das Stellenangebot im Grossraum Zürich mit einem Minus von 23%.

Die Zahl der Inserate in den Berufen der Unternehmensdienstleistungen sinkt um 21%, jene der persönlichen und sozialen Dienstleistungen um 17% und die Berufe der Industrie und des Baus um 15%. (gg)

Artikel teilen


Meistgelesene Artikel

Top Themen

Weitere Themen
Folgen sie uns auf
1 Jahr für CHF 160.–

Abonnieren Sie jetzt Penso und bleiben Sie auf dem Laufenden.
Mit 8 Print-Ausgaben pro Jahr und dem vollen Zugriff auf alle Artikel auf penso.ch sind Sie stets gut informiert.