Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

OK

Studien

Schweizer Bevölkerung wächst trotz vermehrter Todesfälle
Bevölkerungsentwicklung Studien

Schweizer Bevölkerung wächst trotz vermehrter Todesfälle

07.04.2021

Die ständige Wohnbevölkerung der Schweiz wuchs per Ende 2020 gegenüber dem Vorjahr um 0.7% auf 8.7 Millionen Personen. Dies zeigen die provisorischen Ergebnisse 2020 der Statistik der Bevölkerung und Haushalte (STATPOP) des Bundesamtes für Statistik (BFS). Die Zahl der Todesfälle stieg auf 76000 an, während die Eheschliessungen, Geburten und Scheidungen zurückgingen. Die Bevölkerungszunahme entspricht derjenigen von 2018 und 2019 und ist damit erneut eine der schwächsten der letzten zehn Jahre.

Die Zahl der Betreibungen und Konkurse in 2020 gesunken – allerdings täuscht der Trend
Ökonomie Insolvenz Betreibungen

Die Zahl der Betreibungen und Konkurse in 2020 gesunken – allerdings täuscht der Trend

07.04.2021

2020 ging die Gesamtzahl der eröffneten Firmen- und Privatkonkursverfahren gegenüber dem Vorjahr um 6.6% zurück. Die stärkste Abnahme war in der Grossregion Tessin zu verzeichnen (–18.2%). Bei den Abschlüssen von Konkursverfahren verlief die Entwicklung insgesamt ähnlich. Am stärksten gingen in der gleichen Zeitspanne die Betreibungsverfahren zurück. Soweit die jüngsten Ergebnisse der Betreibungs- und Konkursstatistik des Bundesamtes für Statistik (BFS).

Meistgelesene Artikel

Top Themen

Weitere Themen
Folgen sie uns auf
1 Jahr für CHF 160.–

Abonnieren Sie jetzt Penso und bleiben Sie auf dem Laufenden.
Mit 8 Print-Ausgaben pro Jahr und dem vollen Zugriff auf alle Artikel auf penso.ch sind Sie stets gut informiert.