Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

OK
Advertorial

Penso kompakt - Vorabendanlass

Dienstag, 17. Januar 2023
Am 30. Januar 2023 geben Experten praktische Inputs für HR-Professionals und Sozialversicherungsverantwortliche zu Führung, BGM und Sozialversicherungen. Nach den Input-Referaten bietet ein Apéro riche Gelegenheit für den Austausch mit den Referierenden und Gleichgesinnten. Jetzt für die kostenlose Teilnahme anmelden!

Der Vorabendanlass «Penso kompakt» gibt einen Überblick, was in den Sozialversicherungen in Bewegung ist. Arbeitgebende sind gut beraten, sich nicht nur auf die staatlichen Auffangnetze zu verlassen. Prävention, gute Führung und rechtzeitige und sinnvolle Interventionen sind entscheidend, damit Mitarbeitende gesund und motiviert bleiben. Auch HR-Arbeit ist ein work in progress, für das es praxisnahe, fachliche Inputs braucht und den Austausch mit Kolleginnen und Kollegen. «Penso kompakt» bietet beides.

Das nehmen Sie mit

Die Teilnehmenden der Tagung «Penso kompakt»...

  • kennen den aktuellen Stand der Reformen AHV 21 und BGV 21 sowie die Neuerungen und Änderungen in den Sozialversicherungen für 2023,
  • erfahren, welche Gestaltungsmöglichkeiten Arbeitgebenden für die Invaliditäts-Vorsorge haben,
  • erhalten Inputs zur gesunden Führung,
  • und lernen wie man optimal mit belasteten jungen Arbeitnehmenden umgeht.

Die Referenten

Andreas Dummermuth, Leiter Ausgleichskasse / IV-Stelle Schwyz

Myriam Minnig, Leiterin Treuhand Luzern / Leiterin Fachgruppe SV, BDO Schweiz

Tamara Ruhberg, Corporate Health Manager elipsLife

Anne Bode, Abteilungsleiterin Gesundheitsmanagement und Fachspezialistin BGM, CSS

Priska Duss Studer, Verantwortliche Betriebliches Gesundheitsmanagement, CSS

Die kostenlose Tagung findet am 30. Januar 2023 in Luzern statt. Anschliessend an die Referate sind alle Teilnehmenden zum Apéro riche eingeladen.

Für weitere Fragen zum Seminar steht Ihnen Frau Simone Ochsenbein der Veranstalterin vps.epas unter der Telefonnummer +41 41 317 07 23 oder per Email so@vps.epas.ch zur Verfügung.

Hier geht's zur Anmeldung.

Artikel teilen