Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

OK

Christoph Haldi wird Chief People Officer der Ringier AG

Freitag, 17. Juni 2022
Zum 1. August 2022 übernimmt Christoph Haldi die Position des Chief People Officer (CPO) der Ringier AG von Susanne Jud, die das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt. In seiner neuen Funktion ist Christoph Haldi Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung der Ringier AG.

In seiner neuen Funktion berichtet er an Dr. Manuel Liatowitsch, Group General Counsel & Head Corporate Center Ringier AG, einem Schweizer Medienunternehmen mit 130 Gesellschaften in 19 Ländern. Der diplomierte Lehrer Haldi hat einen Masterabschluss der Universität Bern sowie einen Master of Advanced Studies in General Management. Der 51-Jährige ist seit 2013 in verschiedenen Leitungspositionen bei der Ringier AG tätig. Von Januar 2017 bis Juli 2022 verantwortete er als Head Business Services den Aufbau eines Shared Service Center der Ringier AG in der Schweiz, das die Bereiche Finance Services, HR Services, Facility Management, Project Services, IT Infrastructure & Applications Services, IT Customer Services und Procurement umfasst.

Als Chief People Officer wird sich Chris Haldi schwerpunktmässig um die Weiterentwicklung des Group HR und die HR Services kümmern, so die Medienmitteilung.

In der Folge der Ernennung von Christoph Haldi zum Chief People Officer und seinem Wechsel in das Corporate Center wird der Bereich Ringier Business Services in eine neue, funktional ausgerichtete Struktur überführt, wobei HR Services und das Facility Management in das von Manuel Liatowitsch geführte Corporate Center integriert werden.

Artikel teilen


Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Folgen sie uns auf