Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

OK

Ehemalige Kommunikationschefin Christine Graeff wird Personalchefin der Credit Suisse

Freitag, 24. September 2021
Zum 1. Februar 2022 übernimmt Christine Graeff das Personalressort von Antoinette Poschung, die in den Ruhestand geht. Graeff war erst vor einem Jahr als Kommunikationschefin zu der Schweizer Grossbank gestossen und fungierte seit Januar 2021 zudem als Stellvertreterin von Poschung.

Graeff war vor ihrem Wechsel zur CS Generaldirektorin für Kommunikation bei der Europäischen Zentralbank. Zuvor war sie Managing Partner in der strategischen Kommunikationsfirma Brunswick, wo sie das Deutschlandgeschäft der Gruppe mit besonderem Schwerpunkt auf dem Finanzsektor auf- und ausbaute. Weitere Stationen waren Burson-Marsteller in London und eine Tätigkeit als Investmentbankerin bei Kleinwort Benson. Sie studierte an der European Partnership of Business Schools und schloss in European Business Administration ab. Im Jahr 2015 wurde ihr die Ehrendoktorwürde der Middlesex University verliehen.

Artikel teilen


Meistgelesene Artikel

Top Themen

Weitere Themen
Folgen sie uns auf
1 Jahr für CHF 160.–

Abonnieren Sie jetzt Penso und bleiben Sie auf dem Laufenden.
Mit 8 Print-Ausgaben pro Jahr und dem vollen Zugriff auf alle Artikel auf penso.ch sind Sie stets gut informiert.