Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

OK

Schweizerischer Bankpersonalverband SBPV mit neuer Geschäftsführung per 1. März 2021

Mittwoch, 20. Januar 2021
Neu wird ein Führungstandem die Nachfolge der langjährigen Geschäftsführerin Denise Chervet, die im Frühjahr 2021 pensioniert wird, antreten: Natalia Ferrara wird Co-Geschäftsführerin Mitglieder und Vertragspolitik und Anne-Wienke Palm, Co-Geschäftsführerin Kommunikation und Organisation.

Seit fünf Jahren vertritt Natalia Ferrara als Regionalleiterin des SBPV die Interessen der Bankangestellten im Tessin. Schon als Staatsanwältin und Rechtsanwältin sowie seit 2015 im Kantonsparlament im Kanton Tessin hat sie ein besonderes Augenmerk auf Gleichstellung und Service Public.

Anne-Wienke Palm kommt aus dem Bereich Live-Marketing und war schon für verschiedenste Branchen, darunter auch im Bankwesen, tätig.

Die neuen Geschäftsführerinnen werden zum 1. März 2020 eingesetzt.

Der SBPV kündigt an, ab dem 1. Februar 2021 eine breit angelegte Umfrage zum Thema «Zukunft der Arbeit in der Finanzbranche» durchführen. Der daraus resultierende Forderungskatalog wird den Grundstein der Verhandlungsvorbereitungen für den Gesamtarbeitsvertrag VAB bilden. (he)

Artikel teilen


Meistgelesene Artikel

Top Themen

Weitere Themen
Folgen sie uns auf
1 Jahr für CHF 160.–

Abonnieren Sie jetzt Penso und bleiben Sie auf dem Laufenden.
Mit 8 Print-Ausgaben pro Jahr und dem vollen Zugriff auf alle Artikel auf penso.ch sind Sie stets gut informiert.