Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

OK

Ferien und Arbeit kombinieren

Donnerstag, 02. Dezember 2021 - Gregor Gubser
Mitarbeitende von Kuoni und ihren Schwestermarken unter dem Dach von DER Touristik Suisse dürfen neu dort arbeiten, wo andere Ferien machen. Wie es zu Workation kam und was Arbeitgebende dabei berücksichtigen müssen, erklärt der HR-Leiter Jonas Belardinelli.
Herr Belardinelli, was ist Workation? Unter Workation verstehen wir eine Verbindung von Arbeit und Ferien. Intern sprechen wir allerdings von Remote Work, was das gleiche meint. Workation ist bei den Kuoni-Marken der Produktname unserer an Kundinnen und Kunden gerichteter Angebote, die sich um die Verknüpfung von Work und Vacation drehen. Wie ist die Idee entstanden, auf Remote Work zu setzen? Im Januar 2020 hat die Coronakrise begonnen, worauf wir relativ schnell in den Homeoffice-Modus gewechselt haben. ...
Kurzabonnement Penso
Jetzt ganz einfach weiterlesen
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf penso.ch auf all Ihren Geräten
  • 1 Print-Ausgabe
  • Zeitschrift als E-Paper lesen
CHF 25.–
ABONNIEREN
Sie haben Penso bereits abonniert?

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Folgen sie uns auf