Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

OK

Start in die Berufswelt für über 1000 neue Lernende bei Coop

Mittwoch, 03. August 2022
Coop begrüsst 2022 1130 Lernende in der Konzerngruppe. Insgesamt beschäftigt die Genossenschaft derzeit rund 3000 Lernende und ist somit eine der grössten Berufsbildnerinnen der Schweiz. Den Lernenden stehen über 30 verschiedene Lehrberufe im Verkauf, in der Logistik, Verwaltung, Systemgastronomie, Produktion oder im Transportwesen zur Auswahl.

2000 Berufsbildnerinnen und Berufsbildner sowie 30 vollamtliche Betreuende unterstützen die Lernenden.

Perspektive für Geflüchtete

Neben der klassischen Berufslehre bietet Coop seit fünf Jahren auch eine Integrationsvorlehre an. Ziel der einjährigen berufsorientierten Vorlehre ist es, Geflüchtete für die Aufnahme einer Berufslehre im Detailhandel und in der Logistik zu befähigen oder ihnen den direkten Einstieg in den Arbeitsmarkt zu erleichtern. 42 Personen beginnen 2022 ihre Integrationsvorlehre bei Coop. Seit ihrer Einführung haben sie 165 Personen abgeschlossen. Im vergangenen Jahr konnte Coop 62% aller Absolventinnen und Absolventen der Integrationsvorlehre im Anschluss eine Lehrstelle anbieten. 

Weitere Informationen zur Integrationslehre von Coop

Artikel teilen


Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Folgen sie uns auf