Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

OK

Stellenwechsel: Kampf den Versicherungslücken

Dienstag, 19. Januar 2021 - Kurt Häcki
Wechselt eine Arbeitnehmerin die Stelle, gilt es einiges bezüglich Sozialversicherungsdeckung zu beachten. Verantwortungsvolle Arbeitgebende ­informieren ihre Angestellten sowohl beim Stellenantritt als auch beim ­Verlassen des Unternehmens über deren Rechte und Pflichten.
Marina und Mauro Huber haben zwei schulpflichtige Kinder im Alter von 12 und 16 Jahren. Sie leben im Kanton Luzern. Mauro Huber ist selbständigerwerbend (Einkommen von 50000 Franken) und Marina arbeitete bisher Teilzeit bei der Luzerner Kantonalbank (Jahreslohn 20000 Franken). Marina Huber kann nun eine Arbeitsstelle bei der Zuger Kantonalbank antreten. Marina und Mauro Huber fragen sich, ob bei den Sozialversicherungen etwas Spezielles zu beachten ist. AHV/IV/EO Da Marina Huber nach Beendigung des ...
Kurzabonnement Penso
Jetzt ganz einfach weiterlesen
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf penso.ch auf all Ihren Geräten
  • 1 Print-Ausgabe
  • Zeitschrift als E-Paper lesen
CHF 25.–
ABONNIEREN
Sie haben Penso bereits abonniert?

Meistgelesene Artikel

Top Themen

Weitere Themen
Folgen sie uns auf
1 Jahr für CHF 160.–

Abonnieren Sie jetzt Penso und bleiben Sie auf dem Laufenden.
Mit 8 Print-Ausgaben pro Jahr und dem vollen Zugriff auf alle Artikel auf penso.ch sind Sie stets gut informiert.